Paartherapie

„Allem Anfang wohnt ein Zauber inne“ – H. Hesse

Eine Beziehung zu leben, ist Herausforderung und Glück zu gleich.

Die Ambivalenz zwischen Autonomie/Distanz und Zugehörigkeit/Nähe gehört zu einer Beziehung wie die Luft zum Atmen.

Streitpaare, Frustration, Rückzug, Entfremdung und sexuelle Lustlosigkeit sind Themen einer langen Liste, mit der Paare in eine Therapie kommen.

Ein Paarsystem ist lebendig, und die Situationen eines Paares ändern sich in den unterschiedlichen Lebenszyklen fortlaufend. Das stellt das Paar vor Herausforderungen, die es zu meistern hat.

Wie organisiert ein Paar seine Paarbeziehung, wenn z. B. durch die Geburt der Kinder kaum Zeit bleibt??

Paartherapie bietet Ihnen einen geschützten Raum, um konstruktive Beziehungsmuster zu finden, die den Respekt und die Achtsamkeit für sich selbst und den Partner ermöglichen.

 

KONZEPT FÜR EINE PAARTHERAPIE

 

1. Phase Standortbestimmung
Wo stehe ich als Person in der Beziehung?
Wo stehen wir miteinander?

2. Phase Zukunftsbestimmung
Wo sind unsere gemeinsamen Schnittstellen?
Wo wollen wir hin?

3. Phase Ressourcenmobilisierung
Anschluss an den Zauber des Anfangs
Welche Fähigkeiten haben wir, welche können wir neu entdecken?

4. Phase Konsolidierung
Achtsamkeits- und Kommunikationsübungen,
Zwiegespräche, Berührung und berührt werden.

TERMINE

Termine nach Vereinbarung

ORT

GO: Gesundheit und Organisation