systemische Aufstellungsarbeit

WIRKUNGSVOLLE SYSTEMISCHE METHODEN UND THEORIEN

Diese Weiterbildung richtet sich an pädagogische, pflegerische, medizinische und psychosoziale Fachkräfte sowie Mitarbeiter aus Führung, Management und Personalentwicklung.

Sie vermittelt Methoden und Theorien aus dem Feld der Systemaufstellungen, die auch im Einzelsetting praktizierbar sind. Sie besteht aus 4 Seminaren, die inhaltlich aufeinander aufgebaut sind.

FAMILIENAUFSTELLUNGEN DER HERKUNFTS- UND GEGENWARTSFAMILIE

Der systemisch-phänomenologische Ansatz, Systemdynamiken, Ordnungen in Systemen, Auswirkungen und Auflösungen von kollektiven und aktuellen Traumatisierungen. Die Teilnehmer arbeiten an persönlichen Themen der Herkunftsfamilie.

KÖRPER- UND SYMPTOMAUFSTELLUNGEN

Persönlichkeitsteile-Aufstellung, Organaufstellungen, Schulung der Wahrnehmung und Resonanz, Umgang mit lösenden Sätzen. Bei diesen Aufstellungen geht es darum, die tiefere Bedeutung destruktiver Verhaltensweisen, Erkrankungen wie Depressionen oder Krebs zu erkennen und aufzulösen.

STRUKTURAUFSTELLUNGEN

Einführung in die Theorie und Praxis der Strukturaufstellungen. Tetralemma und verdeckte Aufstellung sind hilfreiche Methoden in Beratungs- und Coaching-Prozessen im Businessbereich. Sie sind diskret und trotzdem effektiv.

ORGANISATIONS- UND TEAMAUFSTELLUNG

Einführung in Theorie und Praxis der Organisationsaufstellungen. In diesen Aufstellungen können strukturelle Verstrickungen erkannt und behoben werden, die eine Organisation, ein Team vom Wesentlichen ablenken, „dem Kunden“. Ziele werden für den Erfolg visualisiert und Hindernisse erkannt. Die Teilnehmer arbeiten an eigenen beruflichen Themen.

 

TERMINE

29. September- 1. Oktober 2017
10.-12. November 2017
2.-4. Feburar 2018
23.-25. März 2018

 

ANMELDUNG

Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung oder Anfrage unser Kontaktformular.

 

KOSTEN

1590,00€ zggl. Mwst.

 

ORT

GO: Gesundheit & Organisation

 

LEITUNG

Monika Klenk-Bickel